Unsere Mannschaft trat im Auswärtsspiel beim Tabellenzweiten Bödefeld/Henne-Rartal engagiert und mutig auf, unterlag aber am Ende mit 1:3. Lange konnte ein 0:0 gehalten werden, bis Leon Hermes für den Gastgeber in der 70.Min. zur Führung traf. Bis dahin hielt die Abwehr, um den starken Keeper Patrick Franzes, den zahlreichen Angriffen des Gastgebers stand. Eine eigene Führung war nach einigen wenigen Kontern durchaus möglich. Nach dem 2:0 (78. Min.) schien das Spiel entschieden, doch Tobias Schröder ließ unser Team nochmal auf einen Punktgewinn hoffen (2:1 - 87.Min). Jedoch erhöhte der Gastgeber bereits im Gegenzug, wieder durch Leon Hermes, auf 3:1.

Unterm Strich steht ein verdienter Sieg des Gastgebers, der spielerisch überlegen war und die besseren und zahlreicheren Chancen hatte.

Es spielten : Partick Franzes, Sebastian Böhner, Roland Wehnes, Marius Mertens, Thomas Schwefer, Maik Gärtig, Christian Spork, Christoph Böhner, Jonas Bollermann, Steffen Bause, Fynn Wagener. Eingewechselt wurden: Johann Bünner, Julius Becker, Tobias Schröder.

 

Im Heimspiel gegen den TuS Velmede-Bestwig lud unsere Mannschaft den schwachen Gegner durch eklatante Abwehrfehler quasi zum Toreschiessen ein und verschenkte somit den durchaus möglichen Heimsieg. Am Ende hieß es 5:5 Unentschieden (Halbzeit 2:3). Die Tore erzielten Josef König-Krölleke (1:1), Roland Wehnes (2:2), ein Eigentor (3:3), Christoph Böhner (4:4), Christian Spork (5:4).

Es spielten : Patrick Franzes, Sebastian Böhner, Christoph Böhner, Marius Mertens, Christian Spork, Roland Wehnes, Jonas Bollermann, Maik Gärtig, Jonas Pilgram, Josef König-Krölleke, Johann Bünner. Eingewechselt wurde Jonas Rempe

Auf dem gefürchteten Calle-Waller Naturrasen liess unsere erste Mannschaft gegen den SC Kückelheim/Salwey vor über 100 Zuschauern bei bestem Fussballwetter nichts anbrennen, bestätigte den leichten Aufwärtstrend und gewann verdient mit 4:0. In der ersten Halbzeit trafen Christian Spork (12. Min) und Johann Bünner (40. Min). Auch nach dem Wechsel war der Sieg nicht gefährdet und es trafen noch Jonas Pilgram (58. Min) und Maik Gärtig (80. Min).

Es spielten : Partick Franzes, Christoph Böhner, Sebastian Böhner, Christian Spork, Marius Mertens, Thomas Schwefer, Jonas Bollermann, Jonas Pilgram, Johann Bünner, Steffen Bause, Josef König-Krölleke. Eingewechselt wurden: Jonas Rempe, Maik Gärtig, Konstantin Rumphorst.

Mit einem am Ende etwas glücklichen 3:2-Sieg endete für unsere erste Mannschaft das Auswärtsspiel im Dünnefeld gegen Fathi Türkgücu Meschede. Zunächst geriet das Team in der 12. Minute mit 0:1 in Rückstand; wurde danach besser, vergab aber bis zur Pause drei Riesenchancen zum Ausgleich. In der 58. Minute gelang dem kurz zuvor eingewechselten Tobias Schröder mit einem sehenswerten 20m-Schuss in den Winkel der Ausgleich. Johann Bünner erzielte nur zwei Minuten später per Foulelfmeter die verdiente Fühung. Danach stellte die Mannschaft jedoch das Fussballspielen ein und machte damit den Gegner, der sich in der 72. Min per roter Karte nach einer Tätlichkeit personell noch selber schwächte, unnötig stark. Es dauerte nicht lange und der Ausgleich zum 2:2 fiel nach einer Unaufmerksamkeit in der Hintermannschaft. Nach einer gelb-roten Karte für Josef König-Krölleke in der 85. Minute stand der Ausgang des Spiels auf des Messers Schneide. Nach einem Eckball gelang Christoph Böhner in der 93. Minute per Kopfball noch der am Ende nicht unverdiente Siegtreffer.

Es spielten: Partick Franzes, Sebastian Böhner, Christoph Böhner, Roland Wehnes, Thomas Schwefer, Christain Spork, Jonas Bollermann, Jonas Pilgram, Johann Bünner, Maik Gärtig, Steffen Bause. Eingewechselt wurden: Josef König-Krölleke, Tobias Schröder, Alexander Vitt.

Im Auswärtsspiel beim FC Arpe/Wormbach II gelang unser SG der erhoffte Sieg. Johann Bünner erzielte in der 50. Min den 1:0 Siegtreffer. Aufgrund eines Chancenplus und einer engagierten Leistung war der Erfolg nicht unverdient; es musste jedoch bis zum Schlusspfiff gezittert werden. 

Es spielten: Marvin Schmitz, Christoph Böhner, Sebastian Böhner, Christian Spork, Marius Mertens, Jonas Bollermann, Jonas Pilgram, Steffen Bause, Josef König-Krölleke, Roland Wehnes, Johann Bünner. Eingewechselt wurden : Thomas Schwefer, Tobias Schröder und Maik Gärtig